ST. MARTIN - SCHULE

...Offener Ganztag

Elternmitarbeit

Elternmitarbeit

Die Elternschaft der St. Martin–Schule bringt sich im Verlauf des Schuljahres gemeinsam mit dem Lehrerkollegium in die Planung, Organisation und Durchführung verschiedener Feste ein. Dazu gehören vor allem die regelmäßigen Projektwochen sowie der Martinsfest und die Karnevalssitzungen, die im Zweijahresrhythmus stattfinden. Auch bei der Durchführung des Sportfestes helfen die Eltern tatkräftig mit, indem sie Weiten und Zeiten messen, die Kinder zu den unterschiedlichen Wettkampfstationen begleiten und sie anfeuern.

Am Freitag der vorletzten Schulwoche vor den Sommerferien treffen sich alle Kinder unserer Schule zu einem gemeinsamen Gottesdienst in Christi Verklärung, um sich von den Viertklässlern zu verabschieden. Interessierte Eltern sind dazu herzlich willkommen. Ein klasseninternes Abschlussfest, das von jeder Klasse nach eigenen Vorstellungen gefeiert wird, findet natürlich auch immer statt.

Die Einschulung findet für die Erstklässler in 2 Gruppen statt. Nach den Gottesdiensten gehen die Erstklässler mit ihren Paten in die entsprechenden Klassenräume. Die Eltern der Zweitklässler betreuen während dieser Zeit die Eltern der neuen Schulkinder. Es wird Kaffee und Gebäck gereicht. Zudem besteht die Möglichkeit eines gedanklichen Austauschs. Elternvertreter des Fördervereins bieten Schul-T-Shirts an. Geplant ist ein Infostand mit Eltern verschiedener Nationalitäten, die für erste Fragen der einschulenden Eltern zur Organisation des Schulalltags zur Verfügung stehen.

Vorsitzende der Schulpflegschaft im Schuljahr 2016 / 2017
Nadine Reuter

stellvertretende Vorsitzende
Öznur Sakaryali

EMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Seite: Startseite Elternmitarbeit, -pflegschaft