ST. MARTIN - SCHULE

...Offener Ganztag

Gewaltfrei Lernen

Gewaltfrei Lernen

Das Projekt "Gewaltfrei Lernen" hat an unserer Schule begonnen. Im Mai und Juni 2009 zeigen ausgebildete Fachkräfte unseren Kindern, wie man mit Konflikten gewaltfrei umgehen kann.

Weitergehende Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der Vereins "Gewaltfrei Lernen"

Der Elternabend fand unter großem Interesse am Dienstag, 26.05.2009 ab 20:00 Uhr statt.

Das Abschlussfest findet am Mittwoch, 17.06.2009 von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr statt.

Das schreiben unsere Kinder zum Projekt:

Gewaltfrei lernen

Im Projekt "Gewaltfrei Lernen" erfahren wir, wie man Streit beendet, ohne einem anderen Kind weh zu tun. Manche Kinder streiten oder beleidigen und ärgern andere extra. "Gewaltfrei lernen" will das ändern. In Partnerübungen lernen wir Griffe, mit denen wir uns befreien können, wenn wir festgehalten werden.
Vanessa, Klasse 3

Bild 1, Gewaltfrei lernen

 

Der Siegergriff

Eine Befreiungsmöglichkeit ist der Siegergriff. Ein Kind hält mich am linken Arm fest. Ich zeige dem Kind die Stopphand, schaue ihm fest in die Augen und sage: Lass mich los! Es lässt mich aber trotzdem nicht los. Da nehme ich meine festgehaltene Hand in die Stopphand und reiße meine Arme ganz schnell nach oben. Wenn ich mich so befreit habe, sage ich zu dem Kind: „Mit mir machst du das nicht!“
Philipp, Klasse 3

Bild 2  

"Gewaltfrei Lernen" macht mir sehr viel Spaß. Wenn wir auf eine andere Schule gehen, sind wir wieder die Kleinen. Deshalb üben wir jetzt schon, wie wir uns wehren können, ohne zu schlagen oder zu treten. Am Ende der Stunden messen wir unsere Kraft, aber nicht mit Kämpfen sondern mit Spielen. Leider ist das Projekt bald zu Ende. Das finde ich schade, aber unsere Lehrerin will zwischendurch immer wieder mit uns üben. Das Lied "Wenn nicht jetzt, wann dann?" macht uns immer wieder Mut.
Wladimir, Klasse 3

Bild 3  Bild 4

 

Hier geht es zur Bildergalerie.

Aktuelle Seite: Startseite Gewaltfrei Lernen